Willkommen beim Museum für Werte

Für alle, die unsere Zeit und sich selbst verstehen wollen.

Seit 2017 kooperiert das Team des Museum für Werte für seine Arbeiten mit etablierten Museen, Bildungseinrichtungen, öffentliche Institutionen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und engagierten Unternehmen.

Das Museum für Werte ist eine Initiative aus Berlin, die wertebasierte und projektspezifische Ausstellungen, Journeys und Workshops an viele Orte bringt. Wir ermöglichen Bürger:innen drängende Themen unserer Zeit immersiv zu erleben, interaktiv zu reflektieren und partizipativ zu erfahren. Das Team übersetzt in seinen Arbeiten sozio-kulturelle Forschungen in immersive, partizipative und ortsspezifische Erfahrungsräume zur Bürger:innenbildung.

Mehr erfahren

CALL OUT

Was bedeuten Respekt, Offenheit oder Selbstverwirklichung für dich? Und wie fühlst sich die Atmosphäre Lübecks an?

Bis Juni 2022 kannst du uns deine Geschichte zu den Werten Respekt, Offenheit und Selbstverwirklichung einreichen. Alchemie der Stadt wird in den kommenden Monaten als ein zivilgesellschaftlicher Austausch und Beteiligungsprozess über Werte und ihre Bedeutung für unser Zusammenleben umgesetzt. Die Dialoge und Geschichten Lübecker Bürger:innen münden ab Sommer 2022 in drei aufeinander folgenden Ausstellungen, die bis Januar 2023 in Lübeck zu sehen sind.

Open Call

Partner & Förderer

Einblicke & Impressionen

“Dem Team vom Werte-Museum gelingt es nicht nur, aufzuzeigen warum Werte wichtig sind, sondern es gelingt ihnen Werte mit Leben zu füllen. Insbesondere für junge Erwachsene spielt das eine enorme Rolle, um Werte und ihren Einfluss auf Entscheidungen und Gefühle zu verstehen - um damit die eigene Selbstwirksamkeit zu aktivieren.”

angelique-hinz-1
Angelique Hinz The Do | Catalyst & Program Designer

“Durch die Teilnahme am Workshop des Museums für Werte konnte ich mein wertorientiertes Denken und Handeln reflektieren und vertiefen. Besonders gefallen hat mir, dass das Thema Werte durch den Workshop greifbarer wurde und jede:r Teilnehmer:in seine:n eigene:n Wertekompass mit nach Hause nehmen durfte. Die impulsgebende Bildungsarbeit des Museums für Werte ist fundamental, um junge Erwachsene bewusster mit ihrer Identität in Kontakt zu bringen.”

Tabea
Tabea Engelke Studentin & Jugendrat der Generationsstiftung

“Als Lehrer stehe ich tagtäglich vor der Herausforderung neben der Vermittlung von fachlichen Kompetenzen auch Räume für das soziale Lernen meiner Schülerinnen und Schüler zu schaffen. Die Angebote des Museums für Werte sind hier eine echte Bereicherung für Schulen & Lehrkräfte. Sie ermöglichen es uns in einen tiefen, reflektierten Austausch über Werte mit den Kindern und Jugendlichen zu treten und damit die die Perspektive aller Beteiligten nachhaltig zu erweitern. Schüler:innen wird dabei eine Wertekompetenz vermittelt, die sie befähigt bewusster und achtsamer mit sich und ihren Mitmenschen umzugehen.”

3a6f44d8-521a-49e3-90e2-c620cc7e6df3
Fabian Roloff Lehrer & Fortbildungsberatung Senatsverwaltung Berlin

“Das Museum für Werte schafft faszinierende Räume in denen man sich selbst neu entdecken kann. Jedes Exponat erzählt eine tiefe Geschichte über die Werte die Person damit verbindet. In der interaktiven Auseinandersetzung werden einem seine eigenen Werte viel bewusster.”

download
Steffen Stäuber Managing Director

“Das Miteinander im Workshop, habe ich als sehr bereichernd und wertschätzend wahrgenommen. Ich konnte mich sehr wohl fühlen und über intime Gefühle reden obwohl ich die Menschen zum ersten Mal in meinem Leben gesehen habe. Eine tolle Erfahrung, die viel Hoffnung für das allgemeine gesellschaftliche Miteinander bringt. Danke MfW!”

image
Workshopteilnermer:in Fühlen in Gesellschaft | Workshop

“Das Museum für Werte ermöglicht eine faszinierende Reise in die Vielfalt menschlicher Erfahrungen und Lebensgeschichten. Gleichzeitig hinterlässt der Besuch ein Gefühl der großen Gemeinsamkeit unserer Werte. Dieses Gefühl wirkt gleichzeitig als Appell, sich in Zeiten des auseinanderdriftens unserer Gesellschaft auf das Verbindende zu besinnen und zusammenzurücken.”

20200709-BoazArad-3W3A5277-Edit-Edit
Gästebuch Ausstellungsbesucher:in Kunstmuseum Wolfsburg | Ausstellung

Abonniere unseren monatlichen Newsletter